Archiv des Autors: dominik

Der verlorene Kompass

Ostern zeigt uns, dass selbst das schlimmste Ereignis der Geschichte zum Heil führen kann. Der Tod Jesu am Kreuz brachte dem reuigen Sünder das Paradies und den Menschen, die ihre Hoffnung auf ihn setzen, das Leben bei Gott. Der Auferstandene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Reformer und Wegbereiter in der Kirche: Franz von Sales (1567 bis 1622)

Das Problem der Kirche ist auch das Problem der Bischöfe. Das gilt für die Kirchengeschichte insgesamt und auch für heute. Franz von Sales ist das leuchtende Beispiel eines Reformers in der Kirche in der Zeit der sogenannten „Reformation“. Franz von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Mund-oder Handkommunion?

In der heiligen Messe ist die wichtigste Aufforderung an die Gläubigen vor dem Hochgebet: sursum corda – Erhebet die Herzen. Und dann wird oft (natürlich nicht von allen) gedankenlos und müde im Chor geantwortet: Wir haben sie beim Herrn. Haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Augsburger Erklärung des „Forums Deutscher Katholiken“ anlässlich der Mitgliederversammlung vom 7./8. März 2020

Bei Begegnungen und Gesprächen mit Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und Berufe spürt man deutlich wachsende Unsicherheit und Orientierungslosigkeit in wichtigen Lebens- und Glaubensfragen. Viele suchen nach einem Ziel, aber sie haben keinen Kompass. Fragen, die sie an Priester oder Politiker richten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Presseerklärungen | Hinterlasse einen Kommentar

Der katholische Widerstand gegen Nationalsozialismus und Kommunismus

Der Nationalsozialismus und der Kommunismus haben vielen Millionen Menschen einen grausamen Tod gebracht. In dieser dunklen Zeit des zwanzigsten Jahrhunderts gab es aber auch Lichtblicke, denn viele Helden und Heilige haben völlig selbstlos ihr Leben für Menschlichkeit und für Freiheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der „Synodale Prozess“ ist ein revolutionäres Ereignis

Die drei ersten Tage des „Synodalen Weges“ vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 in Frankfurt brachten Weichenstellungen, die eine „andere Kirche“ zum Ziel haben. Es ging nicht um Neuevangelisierung oder ein vertieftes Verständnis unseres Glaubens. Mit der Zustimmung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Wenn Gott aus dem Mittelpunkt gerückt wird oder die anthropozentrische Wende.

Am 14. September 1998 veröffentlichte Papst Johannes Paul II. sein Schreiben „Glaube und Vernunft“ (Fides et Ratio). Dem Papst ging es darum, den Menschen auf ihrem Weg in das 21. Jahrhundert darzulegen, dass Glaube und Vernunft keine Gegensätze bilden, vielmehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Sommer 2018 – Heilung von bösartigem Krebs. Ein Zeugnis von Willi Schreiber

„Und ihr sollt meine Zeugen sein bis an die Enden der Erde.“ „Geh hin und berichte, was Gott Großes an dir getan hat.“ Auftrag Christi an uns. Und hier ein solcher Bericht: Bei einer Routineuntersuchung mittels Lungen-CT am 4. Juli … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Welcher Weg ist der richtige?

Stanislaw lebte inmitten eines weiten einsamen Waldgebietes. Eines Tages verspürte er die Sehnsucht, aus der Trostlosigkeit seines Daseins heraus in die helle und leuchtende Geborgenheit der großen Stadt zu kommen, von der ihm erzählt worden war. Entschlossen, das ersehnte Ziel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Glaubensnahe und kindgerechte Kommunionvorbereitung.

Die Geschichte von der Kleinen Juliana. Auch wenn erst Februar ist: Es ist gar nicht mehr so weit bis zum Weißen Sonntag. Vielerorts hat schon die Kommunionvorbereitung begonnen. Und hier stehen Verantwortliche, die Pfarrer und Katecheten, aber oft auch gläubige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar