Allgemein

Was sie anprangert, möchte sie selber: Macht!

Die Rekordhöhe der Kirchenaustritte zwingt nach den Ursachen dafür zu fragen. Die Antworten, die gegeben werden wie Entfremdung, Desinteresse an der Kirche, fehlende innere Bindung, religiöse Unwissenheit etc. provozieren neue Fragen: Wieso kam es dazu? Mögliche Antworten dazu sind: Jahrzehntelange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Hoffnung für Europa?

Im Leitartikel des Konradsblatts (21.06.2020) „Hoffnung für Europa?“ meint Brigitte Bottner: Die deutsche Ratspräsidentschaft ab 1. Juli 2020 „weckt Hoffnungen in vielen europäischen Mitgliedsstaaten“, zumal im ersten Amtsjahr der deutschen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. „Hoffnungsvoll sind auch die Kirchen… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rundumschlag statt geistige Auseinandersetzung

Reinhard Marx hat am 25. Mai sein neues Buch vorgestellt. Der Titel heißt „Freiheit“. Was Marx darin sagt, stellt Britta Schultejans in der Allgemeinen Augsburger Zeitung (AZ) vom 25. Mai vor. Zusammenfassend heißt es: „Eine neue Theologie, mehr Menschlichkeit, mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Startschuss muss kein lauter Knall sein

Der seit Jahrzehnten andauernde beklagenswerte Zustand der deutschen Ortskirche hat nicht seine Ursache in zu wenig Geld, sondern dass sie zu viel davon hatte. Die „Entweltlichung“, die Benedikt XVI. in Freiburg mit dem Wort angemahnt hatte: Eine „von materiellen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erinnerung und Auftrag – 50 Jahre „Der Fels“. Von Hubert Gindert

Die Monatszeitschrift  „Der Fels“ ist 50 geworden. Er ist auch das Organ des „Forums Deutscher Katholiken“. Was Pater Gerhard Hermes SAC und seine Mitstreiter bewogen hat, diese Zeitschrift zu gründen, kommt im Vorwort, das er der ersten Ausgabe vorangestellt hat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Hochhut die Öffentlichkeit belog und hinters Licht führte.

Wegen der aktuellen Todesmeldung von Rolf Hochhuth ist nun das Drama „Der Stellvertreter“ wieder in allen Gazetten. Dieses Theaterstück aus dem Jahr von 1963 entwickelte sich zur erfolgreichsten literarischen Fälschung der Weltgeschichte. Denn Papst Pius XII. war nicht der kaltherzige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Bischöfe zur NS-Zeit. Anmerkungen zum Wort der DBK zum Kriegsende 1945 von Dr. Eduard Werner

In Ihrem Bischofswort zum Kriegsende 1945 erheben die Bischöfe Bätzing und Wilmer pauschale Anschuldigungen gegen ihre Vorgänger in der NS-Zeit. Leider vergessen diese heutigen Bischöfe unter welchen Bedingungen ihre Vorgänger vor 80 Jahren leben und arbeiten mussten. Die Herren Bätzing … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Absage des Kongresses „Freude am Glauben“ 2020

An die Mitglieder und Freunde des „Forums Deutscher Katholiken“ Nach unseren Informationen aus der Bayerischen Staatskanzlei zu den Konsequenzen der Corona-Pandemie müssen wir unseren Kongress „Freude am Glauben“ vom 12.-14 Juni in Ingolstadt leider absagen. Die zu beachtenden Einschränkungen für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kongress „Freude am Glauben“ vom 12.-14. Juni 2020

Sehr geehrte Referenten und Podiumsteilnehmer, liebe Mitglieder des „Forums Deutscher Katholiken“, liebe Freunde des Kongresses „Freude am Glauben“, die uns alle bewegende Frage ist, kann der Kongress „Freude am Glauben“, wie geplant stattfinden? Wir haben uns bereits schriftlich in dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Ostergrüße. Zurück ins Jahr 1 des Christentums.

Liebe Mitglieder und Freunde des „Forums Deutscher Katholiken“, liebe Leser, wenn die schwierigen Zeiten als eine Chance zur Umkehr genutzt werden, kann Segen für die Kirche und die Gesellschaft entstehen. Und wir können dazu beitragen! Wir können dieses Jahr das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar