Der Fels

Land ohne Glauben – Fernseh-Themenwoche vom 12. bis 17. Juni 2017 bei ARD und ARD alpha

Zu Beginn wurde gezeigt, dass in den Ländern der ehemaligen DDR nur noch 20% der Bevölkerung an Gott glauben, während 80% Atheisten sind. Eine Fernsehreporterin, die in der DDR aufgewachsen war, sagte: in ihrem Leben sei Gott nicht vorgekommen, sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Reisebericht aus dem Tur Abdin

Die Hauptaufgabe des türkischen Ministeriums für Kultur und Tourismus scheint die Verschleierung des monströsen Völkermords an den osmanischen Christen vor einhundert Jahren zu sein. Um dieses Ziel zu erreichen, werden Millionen gutgläubiger Menschen aus dem Westen, besonders aus Deutschland, einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Buße – Bußgottesdienst – heilige Beichte

Durch unsere Sünden haben wir uns von Gott entfernt. Unter Buße versteht Jesus die Umkehr – die Rückkehr – zu Gott, indem wir an das Evangelium glauben (Mk 1,15) und unsere innere Einstellung ändern: Das heißt Gott und unseren Nächsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Reformer und Wegbereiter in der Kirche: Pater Rupert Mayer SJ

Pater Rupert Mayer, der Apostel von München, war ein Reformer der modernen Großstadtseelsorge. Rupert wurde am 23. Januar 1876 in Stuttgart geboren. In der Schule tat er sich schwer. Er sagte einmal von sich: „Wenn ich auch meine geistige Begabung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Wir brauchen eine Praxis des religiös-existenziellen Helfens

Der Fels: Es gibt die Erfahrung, dass sich Einrichtungen der kirchlichen Caritas kaum von anderen Einrichtungen säkularer Träger unterscheiden. Prof. Heinrich Pompeÿ: Jedes schwere Leid, so eine irreversible Behinderung, soziale Ausgrenzung als Migrant, Verlust eines geliebten Menschen, die Erfahrung, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn die Herrschaft über die Natur zur Tyrannei für den Menschen wird

Benedikt XVI. spricht in seiner Enzyklika „Über die christliche Hoffnung“ über den Menschen, der zu Beginn der Neuzeit „den Sieg der Kunst über die Natur erreichen möchte“ (Ziff.16). Hinter diesem Bestreben steht der Philosoph Francis Bacon, der in seinem Werk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Und wenn es dich nicht gäbe?

Nein, du bist nicht gefragt worden, ob du überhaupt existieren und in dieser Welt leben wolltest. Wie solltest du auch gefragt werden, wenn es dich vorher noch gar nicht gab. Soweit du zurückdenken kannst, befandest du dich bereits auf dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 2 Kommentare

Stirbt Europa lachend?

Als Charles de Gaule starb, sprach der französische Kulturminister Malraux „von Eichen, die man fällt“. Dieses Wort trifft auch auf andere Männer der Politik zu, z.B. auf Konrad Adenauer oder Franz-Josef Strauß. Es gilt aber auch für Männer der Kirche, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Ökumenische Einheit ist der Wahrheit verpflichtet

Der „Ökumenebischof“ der Deutschen Bischofskonferenz Gerhard Feige hat zu weiteren Schritten gegen die „konfessionelle Spaltung“ aufgerufen. Sie sei „zu einem großen Teil dafür mitverantwortlich, dass das Christliche und Kirchliche in unserer Gesellschaft an Bedeutung und Glaubwürdigkeit verloren hat“ (Konradsblatt, 25/2017, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Fatamorgana ist kein Ersatz für die Wirklichkeit

Bischöfe sind nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil die Erstverantwortlichen für den Glauben in der Diözese. Unklare, zweideutige Aussagen, die dem Zeitgeist und den Medien ihre Referenz erweisen, sind verheerend. Wie sollen sich Gläubige entscheiden, wenn sogar Bischöfe die kirchliche Lehre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar