Der Fels

1917: „Fatima, ein neuer Frühling … nur für Portugal?“

Der Vergleich von Fatima mit Lourdes, und zwar schon im Jahr 1917, zeugt vom starken Selbstbewusstsein der Portugiesen. „Gibt es ein neues Lourdes?“ wird gefragt. Schon 1921 sprach jemand von Lourdes portuguesa, vom portugiesischen Lourdes. Man hob die Ähnlichkeiten bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Arnaud Beltrame – ein Held unserer Tage

Ganz Europa ist vom Terrorismus bedroht. Und zugleich schwächt eine tief sitzende Dekadenz die Widerstandskraft der Völker. Dass jedoch die westliche Welt nicht total verloren ist, zeigt uns die selbstlose Tat des französischen Polizeioffiziers Arnaud Beltrame vom 23. März 2018 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Gehört der Islam zu Deutschland?

Die Aussage Horst Seehofers „Der Islam ist kein Teil Deutschlands“ hat einen Aufschrei bei den linksorientierten „Staatsmedien“ und bei den Grünen, Linken, sowie der SPD ausgelöst. Wird nun die überfällige Auseinandersetzung über diese Frage beginnen? Es ist zu befürchten, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Gottheit tief verborgen. Das Geheimnis der Eucharistie und der Hymnus „Adoro te devote“ des Thomas von Aquin

„Geheimnis des Glaubens“. Das sagt oder singt der Priester oder Diakon jeweils nach der Wandlung in der heiligen Messe. Und er erinnert damit daran, dass wir dieses Geschehen, dass aus Brot und Wein Christi Leib und Blut werden, nicht wirklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man sich Träume erfüllt

Mit der einnehmenden Überschrift „Es gibt keine Kinder zweiter Klasse“ versucht Andreas Schopf in der Augsburger Allgemeinen Zeitung (AZ, 21.3.2018) moderne Fortpflanzungstechniken, selbst, wenn sie der menschlichen Würde widersprechen, und jede Art von Embryonenspenden salonfähig zu machen. Schopf drückt dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Maria „Stern der Neuvangelisierung“

Der Marienmonat Mai geht seinem Ende entgegen. Das soll uns Anlass sein, noch einmal einen hoffentlich bleibenden Blick auf die Bedeutung Marias im Heilsplan Gottes zu lenken. Die katholische und die orthodoxe Welt verehren eine Vielzahl von Heiligen und ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Kommunion für nichtkatholische Ehepartner?

„Fortschritte im Schneckentempo“ hat das Konradsblatt (10.2018, S. 4) einen Artikel von Ludwig Ring-Eifel überschrieben. Worum geht es? Die deutschen Bischöfe haben auf ihrer Frühjahrskonferenz in Ingolstadt eine Orientierungshilfe zur Frage des Kommunionempfangs konfessionsverschiedener Ehepartner mit „großer Mehrheit“ beschlossen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Das Ehepaar Bernhard und Maria Kreulich im Widerstand

Die meisten Katholiken blieben in der Zeit des Nationalsozialismus der Kirche treu. Besonders die in der katholischen Arbeiterbewegung organisierten Hütten- und Bergarbeiter des Ruhrgebiets lehnten das heidnische NS-Regime so selbstverständlich ab, dass sie sogar die gebotene Vorsicht vor Verfolgung nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Die hartnäckige, aber durchsichtige Strategie der Kirchenveränderer

Was haben die Leitung einer Pfarrgemeinde durch Laien oder die Zulassung geschiedener Wiederverheirateter zur Kommunion mit der Verwaltung diözesaner Gelder zu tun? Nichts! Es ist nur der durchsichtige und hartnäckig verfolgte Versuch, jedes kirchliche Problem mit den Zielen der Kirchenveränderer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Karl Marx – eine Herausforderung bis heute. Vor 200 Jahren wurde er geboren

3,3 Millionen Zuschauer haben sich vor einigen Jahren an der Abstimmung „Unsere Besten“ im Zweiten Deutschen Fernsehen beteiligt, 778 984 haben dafür gesorgt, dass Konrad Adenauer auf den ersten Platz kam. Für Karl Marx stimmte über eine halbe Million, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar