Der Fels

Diese Gesellschaft wirft das über Bord, was ihr einmal Festigkeit und Kraft gegeben hat.

Die neuen Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin machen Vorgänge, die die menschliche Würde mit Füßen treten, möglich. „Bundesjustizministerin Katharina Barley (SPD) will lesbische Paare bei der Geburt eines Kindes heterosexuellen Paaren gleichstellen“. Gemeint sind damit Ehepaare von Mann und Frau. „Die Partnerin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Die Genderideologie macht sich in der Kirche breit

Am 1. April 2019 hat Frau Dr. Aurica Jax die Leitung der Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) übernommen. Die Arbeitsstellen beraten die DBK in Sachfragen und tragen so zur Meinungsbildung und Entscheidungsfindung bei. Welche Voraussetzungen bringt die neue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 2 Kommentare

Das Kreuz und die Mutter darunter wieder in den Mittelpunkt rücken.

Wie wir aus der Apostelgeschichte erfahren, verharrten die Jünger „einhellig im Gebet mit Maria, der Mutter Jesu“ (Apg 1,14). Maria stand im Zentrum der Jerusalemer Urkirche. Es ist nicht überliefert, dass sie bei wichtigen Entscheidungen das Wort ergriff. Das wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Herzliche Einladung zum Kongress in Ingolstadt!

Herr Prof. Gindert, der Kongress des Forums Deutscher Katholiken findet vom 14. bis 16. Juni dieses Jahres im wunderschönen Ingolstadt statt. Er hat das Thema „Ohne Gott – keine Zukunft“! Ingolstadt war wichtiges Zentrum der Gegenreformation. Welche Impulse für das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Es bringt uns allmählich zum Gähnen

Die Forderungen der Vertreter einer „anderen Kirche“ nach Änderung der katholischen Sexualmoral, Neubewertung der Homosexualität, Frauenpriestertum und Aufhebung des „Pflichtzölibats“ langweilen allmählich. In die immer gleiche Richtung gehen die zahlreichen Aufrufe, Interviews, Statements etc. der KirchenVeränderer. Andere Formen mit immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Demontage aus dem Inneren der Kirche

„Revolutionäres im Ruhestand – Ältere Priestergeneration aus Eichstätt und Bamberg wirbt für weitreichende Kirchenreformen“ ist ein Artikel in der Kirchenzeitung für das Bistum Eichstätt (Nr. 7, 17.2.2019, S. 13) überschrieben. „Träume für die Kirche für heute und morgen“ von 19 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 3 Kommentare

Christliche Nächstenliebe schließt alle ein!

Die christliche Nächstenliebe schließt alle Menschen mit ein, also auch die Schwierigen, die Lästigen, die Unsympathischen, ja sogar die Feinde. Denn die Liebe »erträgt alles« und »trägt das Böse nicht nach« Demgemäß fordert Jesus in der ›Feldrede‹ in der Version … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Leuchtturm in Verwirrung und Unsicherheit

Das Glaubensmanifest von Kardinal Müller steht wie ein Leuchtturm in der Verwirrung und Unsicherheit, die wir zurzeit durchleben. Das Motto „Euer Herz lasse sich nicht verwirren“ (Joh. 14,1) unterstreicht die Situation. Lehramtstreue Katholiken fragen sich heute manchmal, ob sie denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Es gibt keinen „deutschen Islam“

Vom 2. bis 4. Januar fand „weitgehend unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit“ (AZ, 8.1.19) in der Kölner Ditib-Moschee, mit mehr als 100 Teilnehmern aus 17 Ländern eine Konferenz statt. Ditib ist die türkische Abkürzung für „Türkisch-Islamische-Union für Religion“. Es war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Jesus Christus steht im Zentrum der Weltgeschichte. Hugo Rahner – ein zu Unrecht vergessener Theologe

Karl Rahner (1904-1984) gehört wohl zu den meistzitierten und -rezipierten Theologen der Gegenwart. Weit weniger ist heute sein Bruder Hugo bekannt, der ebenfalls Jesuit war und sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts vor allem als Patristiker (Theologie der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar