Der Fels

Es gibt einen Namen, der alle Interpreten überstrahlt und überragt

Veit Neumann beschreibt unsere Situation mit folgenden Worten: „Selbstverständlich ist nichts, alles fließt und keiner weiß wohin. Nicht einmal die einflussreichen Lenker in diesem Land, und schon gar nicht die Politiker wissen, wohin die Reise geht. Man hat den Eindruck, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Der heilige Papst Johannes Paul II. und die Priester

In seinem Buch Geschenk und Geheimnis (1997) beschreibt der Papst anlässlich seines fünfzigjährigen Priesterjubiläums seinen Weg zum Priestertum sowie die weiteren Stationen seines Lebens. Wir wollen von seinem Leben und seinen Worten lernen, die seine Verbundenheit mit Jesus, unserem Herrn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

„Gott wird abwischen alle Tränen“

„Gott verurteilt nicht die Tränen und das Widerstreben des Menschen vor Leid und Schmerz. Er verurteilt nur die Sünde, die Unbußfertigkeit, die Verzweiflung an Seiner Barmherzigkeit.“ Valtorta: Lektionen. S. 236 Du warst voll froher Zuversicht und zufrieden mit deinem Leben, vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Papst Benedikt XVI.: Allerheiligen – Fest der unzähligen Schar aus allen Nationen und Sprachen

Am Anfang unserer Eucharistiefeier stand der Ruf: »Freut euch alle im Herrn«. Die Liturgie lädt uns ein, teilzuhaben an der himmlischen Freude der Heiligen, sie lädt uns ein, diese Freude zu kosten. Die Heiligen sind keine kleine Gruppe Auserwählter, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Es fehlt der Mut die Ursachen beim Namen zu nennen.

„Fachkräfte fehlen: Es klemmt beim Wohnungsbau“ heißt eine Artikelüberschrift in der Augsburger Allgemeinen Zeitung vom 13.8.2018. Weiter: „Der Wohnungsbau in Deutschland wird ausgebremst, weil es im Handwerk zu wenig qualifizierte Leute gibt … Der Mangel an Fachkräften ist nach Einschätzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Die Zerstörung der zwei Grundpfeiler der Gesellschaft

Liebe Leser, wer eine andere Kirche will, der wird am Zentrum ansetzen. Das ist die Eucharistie. Sie ist „Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens“ (LG 11). Der Märtyrerbischof Saturninus erwiderte auf den Vorwurf, die Christen hätten an einer verbotenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Wer repräsentiert die Zukunft der Kirche?

In Rom ging die fast vierwöchige Bischofssynode über die Jugend zu Ende. Guido Horst gab seinem Kommentar den Titel „Was die Bischöfe lernen sollten“ (Tagespost 31.10.18). Er fasste zusammen: „Nicht die Jugend soll sich ändern, sondern der Stil der Kirchenführung“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Prof. Dr. Hubert Gindert zum 85. Geburtstag

Am 12. Oktober 2018 kann Prof. Dr. Hubert Gindert seinen 85. Geburtstag feiern. Er ist Gründer, Sprecher und 1. Vorsitzender des „Forums Deutscher Katholiken“ und seit 1997 auch Chefredakteur der Zeitschrift „Der Fels“. Seit Jahrzehnten vollbringt er eine erstaunliche Arbeitsleistung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Das tägliche Gebet – der Rosenkranz

Mittelpunkt unserer Gebete steht der dreifaltige Gott, dem wir unsere kindliche Liebe, Hingabe und Anbetung durch das Rosenkranzgebet zeigen wollen. Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria nimmt uns bei der Hand und führt uns zu Gott. Im Laufe der Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Weihbischof Athanasius Schneider: Ein echter Christ soll Christus nachahmen

„Christianus alter Cristus“, d. h. „der Christ ist ein zweiter Christus“. Das ist der erhabenste und edelste aller Titel, die ein Christ tragen kann. Schon in den ersten Jahrhunderten der Kirche haben die Gläubigen diese Bezeichnung immer wieder aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar