Der Fels

Hat das Wort der Kirche noch Gewicht?

Wenn wir Zeitungen aufschlagen, den Fernseher öffnen, springen uns in den Schlagzeilen Misstrauen, Aggressionen, Unordnung bis zum Chaos entgegen. Der Eindruck ist: Die große und die kleine Welt geraten aus den Fugen: Erklärte Kriege, Stellvertreterkriege, Handelskriege füllen die Seiten. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Predigt zum Kreuz Christi von Bischof Algermissen im Pontifikalamt zum Kongress „Freude am Glauben“ 2018

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben! Vor einiger Zeit schrieb eine anonyme Katholikin in einem wehleidigen Gastbeitrag einer großen deutschen Tageszeitung (FAZ), sie fühle sich im atheistischen Berlin diskriminiert. Und sie belegte das so: Ihr Sohn sei in der Schule … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Reformer und Wegbereiter in der Kirche

Der heilige Vinzenz Maria Strambi erblickte zur großen Freude seiner gut situierten Eltern am 1. Januar 1745 in Civitavecchia, einer Stadt vor den Toren Roms, das Licht der Welt. Er blieb das einzige Kind, auf das der Vater seine Hoffnung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Kardinal Höffner und seine Judenhelfer: Risiko mit glücklichem Ausgang.

Kardinal Joseph Höffner hat mit seinen über 4000 Veröffentlichungen schon als Sozialwissenschaftler eine überragende Bedeutung. Seine Wirksamkeit als Bischof und Kardinal ist jedoch nicht geringer einzuschätzen. Seine menschliche Größe als Judenretter verlangt aber noch größere Hochachtung. Wer einmal in einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

„Tragödie von historischem Ausmaß“ oder „Grandioser Sieg der Frauen“?

In den Kommentaren zum Volksentscheid in Irland über die Abtreibungsregelung konnten sich Abneigung und Hass auf die katholische Kirche austoben. So heißt es z.B. in der Augsburger Allgemeinen Zeitung (AZ) vom 29. Mai 2018 unter der Hauptüberschrift „Warum die Iren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Gottes Vorsehungen

Die Hl. Schrift ist angereichert mit Berichten über die Fügungen Gottes: Er rettet Noah aus der Sintflut und schenkt Abraham im hohen Alter Isaak. Abraham wird für uns alle zum Vater im Glauben – ihm wird der Erlöser – der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Tapferkeit, Selbstachtung und eine gute Gemeinschaft 18. Kongress „Freude am Glauben“ zum Thema: Selbstbewusst mit Christus

„Wo aber bekreuzigen sich in unserem Umfeld noch katholische Christinnen und Christen außerhalb des ‚geschützten‘ Kirchenraums in der Öffentlichkeit, mitten im Leben? Faktisch überwältigt sie fast überall die Scham, sich zum eigenen Glauben und Hoffen zu bekennen, unbewusst verbunden mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Klare Unterscheidung gegen die diabolische Rhetorik der Verharmlosung

Liebe Brüder und Schwestern, breit und bequem ist der Weg, der ins Verderben führt, und viele gehen auf ihm. Es gehört zur Strategie des Teufels, die Sünde zu verharmlosen und so den Menschen ganz sachte und schmeichelnd anzulocken, einzufangen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Leitbilder sind gefragt. Gedanken am Grab des heiligen Bonifatius zu Fulda.

In Fulda ist am 22. Juli der 18. Kongress „Freude am Glauben“ zu Ende gegangen. Der Kongressort liegt geographisch in der Mitte von Deutschland. Es ist aber das Grab des heiligen Bonifatius, das Fulda für Katholiken zur Herzmitte Deutschlands macht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 2 Kommentare

Papst Benedikt XVI: Anbetung und Eucharistiefeier gehören zusammen

Heute Abend möchte ich mit euch über zwei miteinander verbundene Aspekte des eucharistischen Geheimnisses meditieren: Die eucharistische Verehrung und ihre Sakralität der Eucharistie. Es ist wichtig, diese beiden Aspekte zu überdenken, um sie vor einem unvollständigen Verständnis des eigentlichen Mysteriums … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar