Monatsarchive: Januar 2013

Familienpolitik – So erklärt sich manches

Wer selber Millionen verdient, kann sich kaum in die Situation solcher hineindenken, die 1500,- Euro pro Monat verdienen und damit ein Familie versorgen müssen. Problematisch wird es dann, wenn Großverdiener Sozialpolitik für die machen, die mit ihren Einkommen kaum über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 2 Kommentare

Glaube und Gehorsam

Wir leben in einer Zeit, in der der Ungehorsam nicht nur toleriert sondern als Befreiung gefeiert wird und das ganz besonders in der katholischen Kirche. So riefen vor über zehn Jahren die kfd-Frauen zum Ungehorsam in der Kirche bei ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Der Journalist ein Hirte, der Leser (Hörer, Zuschauer) das Schaf?

Am 24. Januar 2013 schrieb die Cicero-Online Redakteurin Petra Sorge einen höchst bemerkenswerten Artikel über die Medienmacht : „Der Journalist als Hirte, der Rezipient als Schaf“. Darin sagt die Autorin gleich zu Beginn, man könnte glauben, dass der Medienrezipient wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Ganz unverblümt die Katze aus dem Sack gelassen

Welche Politik betreibt der Siemens-Konzern gegenüber Frauen, Familien und Kindern? Unter der Überschrift „Siemens macht Betreuungsgeld Konkurrenz“ wird deutlich, worum es dem Weltkonzern geht. Hier der Text in der Augsburger Allgemeinen Zeitung vom 29.12.12: „Mit einem Kinderbetreuungszuschuss von bis zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Anmerkungen zur selektiven Abtreibung

Auch in Europa werden gezielt weibliche Embryonen, d.h. ungeborene Mädchen mittels PID (Päimplantationsdiagnostik) abgetrieben. Es wäre also Heuchelei, mit dem Finger auf China oder Indien zu zeigen. Diese selektive Abtreibung hat Frauenverbände auf die Palme gebracht. Und dies hat auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Auch ein Stil

Wenn die ganze Richtung nicht stimmt und Personen, die dafür stehen, nicht wegzukriegen sind, bleibt die Möglichkeit sie als „unmöglich“ wegzuschreiben. Ein Vertreter dieser Zunft ist der Journalist Daniel Deckers. Wir kennen solche Portraits von ihm, z.B. das von Bischof … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Unverständliche Hast und Eile bei der Änderung des Suizidparagraphen 217 STGB.

Ende des Monats Januar 2013 will der Bundestag über die von der Regierung eingebrachte Änderung des Suizidparagraphen abstimmen. Die viel zu kurze Frist für eine Diskussion über dieses hochsensible Thema läßt vermuten, dass hier der Bevölkerung in aller Eile ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ein hohes Lob für Bayern

Die Bürger in Bayern konnten sich über die Worte ihres Ministerpräsidenten Horst Seehofer wirklich freuen. Denn er legte großen Wert auf die soziale und kulturelle Lebensqualität in Bayern. Es waren starke Worte, die er gebrauchte, wenn er sagte: „Ich bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar