Monatsarchive: November 2013

Es ist Zeit zu sagen, wofür wir stehen

Erzbischof Gerhard-Ludwig Müller, der Präfekt der Glaubenskongregation der Katholischen Kirche, hat in einem Schreiben Robert Zollitsch, den Erzbischof em. von Freiburg aufgefordert, die diözesane „Handreichung für die Seelsorge zur Begleitung von Menschen in Trennung, Scheidung und nach ziviler Wiederverheiratung“ „zurückzunehmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 2 Kommentare

Sie disqualifizieren sich selbst

Den Jakobinern der Diözese Limburg kann man strategisches Denken nicht absprechen. Nachdem Papst Franziskus Bischof Tebartz-van Elst nicht, wie gewünscht, fallen ließ und der Bischof erstaunliche Standfestigkeit zeigt und nicht zurücktritt, versucht man mit flächendeckenden Initiativen einen Neuanfang mit Tebartz-van … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 9 Kommentare

Bischöfe, Vorsicht bei Gedenktagen

Gedenktage sollen die historische Wahrheit in Erinnerung rufen statt sie verfälschen! Das tut aber mancher Bischof, der sich hin und wieder der political correctness anschließt. Am 08.11.2013 sagte beispielsweise ein  Bischof im Bayerischen Fernsehen: „Ich schäme mich für die Bischöfe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Dringender Aufruf!

Morgen, Dienstag den 26.11.13 geht der „Blitzkrieg“ für die Abtreibung im Europaparlamet gegen alle parlamentarichen Regeln weiter. Im Eilverfahren soll nun über den berüchtigten Estrela-Bericht erneut abgestimmt werden. Das Forum Deutscher Katholiken schließt sich dem Aufruf von familien-schutz.de an und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Revolution oder Kontinuität? Vortrag von Prof. Dr. Josef Kreiml, St. Pölten

Zum rechten Verständnis des Zweiten Vatikanischen Konzil Zu Beginn zwei Schlaglichter: In einem Gespräch mit einem brasilianischen Fernsehsender anlässlich des Weltjugendtages in Rio de Janeiro sagte Papst Franziskus, derzeit sei das Konzil „noch nicht voll umgesetzt“, es inspiriere die Kirche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Umkehr und Buße

Johannes der Täufer ruft zu Umkehr und Buße auf. Davon hören wir in der Adventszeit. Der Aufruf ist aber nicht zeitgebunden. Er gilt jederzeit und überall, gewiss auch für Limburg. In Limburg können sich Domkapitulare, d.h. enge Mitarbeiter des Bischofs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 7 Kommentare

Pfarrer Joseph Müller – „Mein Tod wirkt jetzt mehr für das Reich Gottes als mein Leben“.

In politisch extremen Zeiten sind Priester besonders gefährdet. In der NS-Zeit wussten sie als universal denkende Katholiken von Anfang an, dass die nordische Rassenlehre mit dem wahren Christentum nicht vereinbar ist. Auch Pfarrer Joseph Müller aus der Diözese Hildesheim wusste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Die Allianz zwischen ZdK und Limburger Dissidenten kommt ans Licht.

„Aufräumen nach dem Knall“ war am 12.11.13 das Motto einer Veranstaltung des Hauses am Dom in Frankfurt (Katholische Akademie), das von Prof. Joachim Valentin geleitet wird, der auch die Veranstaltung einleitete und moderierte. Wir ersparen uns hier auf die Veranstaltung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Der Versuch Papst Franziskus zu instrumentalisieren

So genannte „Reformkatholiken“ und „Mainstream-Journalisten“ sind nicht zimperlich, Autoritäten für ihre Ziele zu vereinnahmen, um dogmatische Positionen, z.B. zur Abtreibung, Homo-„Ehe“ oder den Kommunionempfang geschiedener Wiederverheirateter aufzuweichen. Ein Kernsatz von Papst Franziskus aus einem Interview mit der Jesuitenzeitschrift „ La … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Was uns der Fall Limburg lehrt

Der mediale Kampf gegen Bischof Tebartz-van Elst von Limburg ist ein Lehrbeispiel dafür, was die Katholiken in einer inner- oder außerkirchlichen Auseinandersetzung von den Medien zu erwarten haben. Was Aufgabe der Medien ist und wo ihre Grenzen liegen ist im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 2 Kommentare