Monatsarchive: April 2016

Wem nützt das?

Die politische Auseinandersetzung in Deutschland nimmt teilweise unerträgliche Formen an. Das lässt sich am Umgang mit der AfD verdeutlichen. Auch wenn man dabei Gefahr läuft, in die rechtsextreme Ecke gestellt zu werden, obwohl man keine Sympathien für diese Partei hat. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 2 Kommentare

Warum die westdeutsche Kirche von der ostdeutschen Kirche etwas lernen kann

Unter der Überschrift „Doppelte Diaspora“ wird Leipzig, die Stadt des 100. Katholikentags vom 25. bis 29. Mai 2016 vorgestellt (Konradsblatt 8, 2016). Von den 560 000 Einwohnern Leipzigs sind 4,3 % katholisch. Der Katholikentag will mit dem Thema „Leben mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Gespräche können das Handeln nicht ersetzen

Ein Blick auf einige Tagesordnungspunkte der Frühjahrsversammlung der Deutschen Bischöfe. Die Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Kloster Schöntal im Februar 2016 umfasste 17 Tagesordnungspunkte. Der Pressebericht über diese Frühjahrsvollversammlung hat insgesamt 14 Seiten. Tagesordnungspunkt fünf ist dem „Ad-limina Besuch der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Missbrauch des Wortes „Hass“.

Zum Anlass für die folgende Betrachtung zum Wort „Hass“ und „Hassprediger“ nehmen wir den Vorwurf des Präsidenten des Humanistischen Verbands Deutschlands (HVD), Frieder Otto Wolf, der ausgerechnet dem Bischof von Fulda, Heinz Josef Algermissen, vorwarf, dass dessen Osterpredigt eine „katholische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Wo bleiben die wirklichen Anstrengungen zu einer Neuevangelisierung in Deutschland?

Liebe Leser, in der Karwoche und in den Ostertagen lassen wir die Ereignisse von Leiden, Tod und Auferstehung Jesu an uns vor¬überziehen. Die liegen 2000 Jahre zurück und sprechen uns nicht mehr an, sagen heute nicht wenige. Tatsächlich haben wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Stephanus wird auch heute gesteinigt

Der heilige Stephanus ist ein aktueller Glaubenszeuge im Jahr der Barmherzigkeit welcher, wie Jesus bei der Kreuzigung, sagte: „Herr rechne ihnen diese Sünde nicht an!“ Er verzieh auch dem Christenverfolger Saulus, der bei der Steinigung dabei war und der später … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Ostern – Hochfest der Auferstehung Jesu Christi

Jesus Christus ist nach seinem Tod am Kreuz mit seiner Seele, die mit seiner göttlichen Person verbunden blieb, als Retter und Sieger hinabgestiegen in die Unterwelt – das Reich der Toten (vgl. KKK 631-635), um dort das Evangelium zu verkünden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar