Monatsarchive: September 2016

Kreative Minderheiten können auch heute etwas erreichen!

Judith Buttler schrieb 1990 das Buch „Gender-Trouble – Subversion of Identity“ (Subversion der Identität). Damit verfolgt sie ein strategisches Ziel. Denn wer seine geschlechtliche Identität verliert, ist manipulierbar. Papst Franziskus hat die Genderideologie zu Recht als „dämonisch“ und Papst Benedikt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Wie sieht Versöhnung aus?

Für die Diözese Limburg wurde Dr. Georg Bätzing zum neuen Bischof geweiht. Er will, wie er sagt, eine Aussöhnung zwischen den Gegnern und Anhängern des früheren Bischofs Tebartz-van Elst erreichen. Er habe auch schon Kontakt mit Tabartz-van Elst aufgenommen. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Leserbrief an die Redaktion des Münchner Merkur von Hans Schwanzl

Leserbrief an die Redaktion des Münchner Merkur. Der Kultusminister in der Gender-Falle von Dirk Walter Leserbrief von Alfred Fischer vom 17.09.2016 Im Gespräch mit Dirk Walter vom 15.09.2016 sagte Kultusminister Spaenle, dass er die Richtlinien zur „Modernisierung des Sexualunterrichts zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Dienst an Glaube und Recht“ – Zum 90. Geburtstag von Prälat Prof.Dr. Georg May

Der apostolische Protonotar und Professor Dr. Georg May konnte am 14. Sep-tember seinen 90. Geburtstag begehen. Georg May wurde in Liegnitz/Schlesien geboren. Er studierte Philosophie und Theologie, zunächst in Breslau und nach der Vertreibung in Fulda und München. In München … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 2 Kommentare

Leserbrief an Münchner Merkur – leserbriefe@merkur.de. Zu Dirk Walter “Der Kultusminister in der Gender-Falle“ und Leserbriefe

Bei den „Demos für alle“, an denen das letzte Mal über 5000 Bürger teilgenommen haben, wurde bis jetzt kein Wort gegen Schwule, Lesben, Transsexuelle usw. gesagt. Wir wollen lediglich, dass unsere unmündigen Kinder in der Schule davor bewahren bleiben, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 8 Kommentare

Wo ist unser Kind? Seelsorge nach Fehl- und Totgeburt.

„Wo ist unser zu früh verstorbenes Kind? Kann es in den Himmel kommen, obwohl es nicht getauft ist? – Es ist doch unser Kind! Es ist ein Mensch!“ Diese Fragen bewegen seit jeher betroffene Eltern. Nachdem die Theologenkommission die Hypothese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Leserbrief An den Münchner Merkur zu Leserbrief „Gipfel ohne Kreuze“ vom 14.09,16 , der veröffentlicht wurde.

Wie einige andere Leserbriefschreiber wendet sich auch Klaus Karg gegen die Gipfelkreuze. Wir sollten aber bedenken, dass die Zeiten, in denen Kreuze gewaltsam gegen den Willen des Volkes entfernt wurden, nicht die besten waren. Als die Nationalsozialisten 1942 in Gestratz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Zum Fest „Kreuzerhöhung“ am 14. September

O du hochheilig Kreuze, an dem mein Herr gehangen in Schmerz und Todesbangen. Du bist die sichre Leiter, darauf man steigt zum Leben, das Gott will ewig geben. Damit wir, Gottes Kinder, in Frieden mögen sterben als seines Reiches Erben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Kathedrale von Karaganda. – Was ein weltweites Netz von Helfern möglich macht

Kasachstan liegt in Zentralasien und grenzt im Westen an das Kaspische Meer, im Norden an Russland und im Osten an China. Bis zum Jahr 1990 gehörte der Staat zur Sowjetunion, seitdem ist das Land unabhängig. Die meisten Bewohner gehören dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Josef Hahner – ein Münchner Pfarrer in der Hitlerdiktatur

Das Leben unter dem nationalsozialistischen Regime war anders, als es heute propagiert wird.  Anständig bleiben einerseits und dennoch überleben, war eine ständige  Gratwanderung. So erging es auch dem Pfarrer Josef  Hahner  in Solln, einem Vorort von München. Er kannte die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar