Monatsarchive: April 2019

Er ist wahrhaft auferstanden! Ostern in der Liturgie der Ostkirchen

Weit vor Mitternacht strömen Scharen von Gläubigen zur Dreifaltigkeitskirche in Bochum-Hamme. Das orthodoxe Lichtkreuz über dem Eingang zeigt: Das ehemals katholische Gotteshaus wird von der russischen Gemeinde genutzt und ist jetzt dem heiligen Georg geweiht. Frauen tragen tuchbedeckte, brechend mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Brücken bauen?

Der Papst hat den Beinamen Pontifex, d.h. Brückenbauer. Aber auch von Bischöfen verlangt man, wie jetzt vom Nachfolger des Bischofs Huonder von Chur, dass sie Brückenbauer seien. Da es nicht nur im Bistum Chur Katholiken gibt, die in wesentlichen Fragen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Christus ist wahrhaft auferstanden und lebt, Halleluja!

Seele, dein Heiland ist frei von den Banden glorreich und herrlich vom Tode erstanden. Freue dich, Seele, die Hölle erbebt: Jesus, dein Heiland, ist Sieger und lebt. Freue dich, Seele, die Hölle erlieget, Sünde und Satan und Tod sind besieget! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stellungnahme des Forums Deutscher Katholiken zur Kassenfinanzierung des Bluttests auf Trisomie

Als am 11. April die­ses Jah­res im Bun­des­tag dis­ku­tiert wur­de, ob der Blut­test zur vor­ge­burt­li­chen Fest­stel­lung der Tri­so­mie in den Ka­ta­log der Kas­sen­leis­tun­gen auf­ge­nom­men wer­den sol­le, sa­ßen auf der Zu­schau­er­tri­bü­ne ei­ni­ge Kin­der und Ju­gend­li­che mit Tri­so­mie 21. Es war al­so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Presseerklärungen | Hinterlasse einen Kommentar

Der Zölibat: Unerträglich für Relativisten

Die Augsburger Allgemeine Zeitung nimmt die „Erste deutschlandweite Seelsorgestudie der katholischen Kirche“ über „Ressourcen und Belastungen“ von katholischen Seelsorgern zum Anlass, die Zölibatsverpflichtung für katholische Priester zu kritisieren. Der Titel lautet „Wenn nur der leidige Zölibat nicht wäre“ (AZ, 18.4.15, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Es bringt uns allmählich zum Gähnen

Die Forderungen der Vertreter einer „anderen Kirche“ nach Änderung der katholischen Sexualmoral, Neubewertung der Homosexualität, Frauenpriestertum und Aufhebung des „Pflichtzölibats“ langweilen allmählich. In die immer gleiche Richtung gehen die zahlreichen Aufrufe, Interviews, Statements etc. der KirchenVeränderer. Andere Formen mit immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Demontage aus dem Inneren der Kirche

„Revolutionäres im Ruhestand – Ältere Priestergeneration aus Eichstätt und Bamberg wirbt für weitreichende Kirchenreformen“ ist ein Artikel in der Kirchenzeitung für das Bistum Eichstätt (Nr. 7, 17.2.2019, S. 13) überschrieben. „Träume für die Kirche für heute und morgen“ von 19 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 3 Kommentare

Christliche Nächstenliebe schließt alle ein!

Die christliche Nächstenliebe schließt alle Menschen mit ein, also auch die Schwierigen, die Lästigen, die Unsympathischen, ja sogar die Feinde. Denn die Liebe »erträgt alles« und »trägt das Böse nicht nach« Demgemäß fordert Jesus in der ›Feldrede‹ in der Version … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Leuchtturm in Verwirrung und Unsicherheit

Das Glaubensmanifest von Kardinal Müller steht wie ein Leuchtturm in der Verwirrung und Unsicherheit, die wir zurzeit durchleben. Das Motto „Euer Herz lasse sich nicht verwirren“ (Joh. 14,1) unterstreicht die Situation. Lehramtstreue Katholiken fragen sich heute manchmal, ob sie denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar