Monatsarchive: Dezember 2019

Religiös „unmusikalisch?“

Gespräche über die religiöse Situation in den westeuropäischen Ländern wirken oft hilflos, selbst, wenn die Runde aus Glaubenden zusammengesetzt ist. Das gilt auch, wenn die Lage weithin einstimmig analysiert wird. Jeder kennt die Situation: die fast totale Unkenntnis der Glaubensinhalte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Frohe Weihnachtsgrüße

Nun er liegt in seiner Krippen, ruft zu sich dich und mich, spricht mit süßen Lippen: lasset fahr’n, Schwestern und Brüder, was euch quält, was euch fehlt, ich bring alles wieder. Die Verkündigung der Botschaft von Bethlehem: „Heute ist Euch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Warum Orban quer zum Zeitgeist liegt

Werden wir von Medien manipuliert? Manipulation haben wir, wenn Leser, Zuhörer oder Zuschauer dorthin gebracht werden, wo man sie haben will, indem sie einseitig oder bewusst falsch informiert werden und sich deswegen kein eigenständiges Urteil bilden können. Medienkampagnen mit ständiger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | 1 Kommentar

Jetzt ist für uns Katholiken die Bewährungszeit gekommen!

Natürlich beschäftigen kirchenverbundene Katholiken die zwei Megathemen: „Amazonassynode“ und der „Synodale Prozess“, weil es hier, wie Kardinal Brandmüller anmerkt, „ums Ganze geht“. Die deutschen Bischöfe, die am 25. September mit großer Mehrheit den Fahrplan für den „Synodalen Prozess“ beschlossen haben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

Reformer und Wegbereiter in der Kirche: Eduard Müller

Ein Priester in der katholischen Kirche versteht sich nicht als einer, der sich einen Job wählt, seine Existenz finanziell absichert und in eine Karriere einsteigt. Er weiß sich von Gott gerufen, erwählt durch den Bischof, übernimmt einen Dienst in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Leben als Opfer für die Welt. Zum 75. Jahrestag des Todes von Matthias Kaiser

Am 29. November 1944, also vor 75 Jahren, endete auf dem Hof des Wehrmachtsgefängnisses von Anklam (heute Mecklenburg-Vorpommern) das junge Leben des Soldaten und tiefgläubigen Christen Matthias Kaiser. Der 23-jährige, der fest vorhatte, Priester zu werden, wurde standrechtlich erschossen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Fels | Hinterlasse einen Kommentar

„Synodenkerze“ statt Kreuz Christi? Steine statt Brot.

Liebe Leser, als der heilige Papst Johannes Paul II. den Ausstieg aus der Scheinberatung anordnete, wurde Kardinal Lehmann im Fernsehen gefragt, warum er nicht Widerstand leiste wie Bischof Kamphaus. Der Kardinal antwortete: “ Wenn ich mich dem Papst widersetze, bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare