Absage des Kongresses „Freude am Glauben“ 2020

An die Mitglieder und Freunde des „Forums Deutscher Katholiken“
Nach unseren Informationen aus der Bayerischen Staatskanzlei zu den Konsequenzen der Corona-Pandemie müssen wir unseren Kongress
„Freude am Glauben“ vom 12.-14 Juni in Ingolstadt leider absagen. Die zu beachtenden Einschränkungen für die Gottesdienste, die Veranstaltung im Stadttheater, bei den Mahlzeiten und bei der Unterbringung der Teilnehmer zwingen uns zu diesem Schritt.
Ein Nachholen des Kongresses ist 2020 nicht möglich, weil keine drei zusammenhängende Tage im Stadttheater zur Verfügung stehen.
Die Absage ist für uns nach der Vorbereitungsarbeit und angesichts eines vorzeigbaren Programmes, sowie der bereits angefallenen Kosten eine herbe Enttäuschung.
Wir möchten den Mitgliedern und Freunden des „Forums Deutscher Katholiken vorschlagen, eine Veranstaltung mit zwei bis drei Referaten oder zwei Referaten und eine Podiumsdiskussion im Spätherbst, evt. ab 10.Oktober ins Auge zu fassen. Ein solcher Tag, unter der Bezeichnung „Regionalkongress Freude am Glauben“ und mit dem Motto „Wer glaubt, überwindet die Angst“ könnte mit einem Gottesdienst beginnen oder damit enden. Die Vorbereitungsarbeit wäre überschaubar. Zudem kann man u.E. davon ausgehen, dass Referenten unseres Kongresses dafür zu gewinnen wären. Das wäre in unserer Situation eine kreative Lösung. Unser Vorbereitungsteam wird den jeweiligen Organisatoren zur Seite stehen.

Unser Kongress „Freude am Glauben“ hat Zukunft: Nach Rücksprache mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer wird unser nächster Kongress .vom 16.-18. Juli 2021 in Regensburg stattfinden.

Ihr Hubert Gindert, Vorsitzender des Forums Deutscher Katholiken.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*