DRINGENDER AUFRUF !

Am Dienstag den 22. Oktober 2013 wird von der Genderkommission dem Europaparlament ein Gesetzesentwurf vorgelegt, mit dem die Abtreibung als Menschenrecht deklariert werden soll und zukünftig auch finanziert werden soll. Damit will man den durchschlagenden Erfolg der Aktion „one of us“ noch vor dem Stichtag der Beendigung unterlaufen. Die Lebensrechtsorganisationen haben für Montag den 21.Oktober zu einer Demonstration in Brüssel aufgerufen. Diese sollte durch große Teilnahme eindrucksvoll verlaufen. Wir bitten alle, denen es möglich ist, teilzunehmen. Ebenso bitte wir alle Leser ( auch bitte weitersagen) bei den Abgeordneten des Europaparlaments zu protestieren. Formulierungsvorschläge und E-Mails zum Anklicken finden Sie bei www.familien-schutz.de.
Der Kürze der Zeit wegen schlagen wir vor, dass Sie sich an die Fraktionsvorsitzenden wenden für deren ganze Fraktion. Deren E-Mails finden sie auf der Seite
oben zum Anklicken grün unterlegt. Das ganze finden Sie hier, in dem sie diesen Link anklicken:
familien-schutz.de
Klicken Sie den ersten Artikel an und dort (grün): Hier E-Mail-Petition senden.

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf DRINGENDER AUFRUF !

  1. Martin Saumer sagt:

    Es ist schon beschämend, dass das Europaparlament ein so grundlegendes Menschenrecht wie das Recht auf Leben derart außer Kraft setzen und Abtreibung europaweit legalisieren möchte. Gottlob ist der Estrela-Bericht fürs erste gestoppt und in die Ausschüsse zurückverwiesen. Doch wir Lebensschützer sollten uns nicht täuschen: Es ist nur ein Etappensieg. Wir müssen unbedingt weiterkämpfen.

  2. benedikt wilmes sagt:

    Ich buchstabiere Gender folgendermassen:

    G Ganz
    E erbärmliche
    N Nichtbeachtung
    D der
    E elementarsten
    R Regeln ( der Natur, und also der Schöpfung)

    Dagegen MÜSSEN wir Christen entschieden vorgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*