Einladung nach Frankfurt zur Feier des Festes „Mariae Geburt“

Die muttersprachlichen Gemeinden und Pfarreien im Bistum Limburg laden ein zur Marienprozession am Samstag den 20. September 2014 um 17:00 Uhr in Frankfurt. Sie feiern an diesem Tag das Fest „Mariae Geburt“ und die Muttergottes als „Mutter aller Völker“. Das Pontifikalamt hält Weihbischof Dr.Thomas Löhr in der Frauenfriedenskirche,  Zeppelinstr. 101 in Frankfurt-Bockenheim.
Nach dem Pontifikalamt Marienprozession mit sakramentalem Segen. Anschließend Begegnung mit internationalen Speisen. Die Frauenfriedenskirche ist zu erreichen mit der Straßenbahn 16, Haltestelle: Frauenfriedenskirche. U6/U7 Haltestelle: Kirchplatz, ca. 8 Minuten Fußweg.

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Einladung nach Frankfurt zur Feier des Festes „Mariae Geburt“

  1. Marc sagt:

    …da ich nicht regelmäßig auf die hompage des Bistum Limburg schaue ist mir dieser Termin erst jetzt durch Sie im nachhinein bekannt geworden. Sowohl im Dom Frankfurt Blättchen als auch im Liebfrauenbrief habe ich als regelmässiger Gottesdienstbesucher nichts von dieser Prozession erfahren. In beiden Pfarrblättern war nichts davon zu lesen. Es war dort wohl die einzige Marienprozession in Frankfurt die überhaupt mal stattfindet. Weit entfernt war es nicht.
    Stattdessen erfährt man an einem Herz Jesu Freitag bei den Kapuzinern zum Beispiel etwas vom in Deutschland neu eingeführten ökumenischen Schöpfungstag und dass man Öl eigentlich nicht verbrauchen sollte da es so wertvoll sei. Ich verlies die Hl. Messe umgehend.
    PS: Ich gehöre zum Bistum Mainz, da könnte mir es eigentlich egal sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *