Frohe und gesegnete Ostern

Liebe Leser dieses blogs und liebe Freunde des Kongresses „Freude am Glauben“.
Wir haben in den letzten Monaten epochale Ereignisse der Kirchengeschichte erlebt; den Rücktritt von Papst Benedikt XVI. und die Wahl des neuen Papstes Franziskus. Diese Vorgänge haben weltweit Menschen in den Bann gezogen. Worin liegt ihre Bedeutung? Nicht in der Demonstration weltlicher Macht. Der kleinste Staat der Welt kann nicht mit Militärparaden oder Produktionsziffern aufwarten. Es war die Botschaft dieser Päpste und das Zeugnis ihres Glaubens, das sie vorleben. Damit haben beide die Menschen beeindruckt: Papst Benedikt, wie er sich mit seinen letzten Reden verabschiedet hat, als noch einmal seine Größe, sein Geist, seine Liebe und Demut aufleuchteten und Papst Franziskus, wie er sich den Menschen, die sich vaterlos und verwaist fühlten, in seiner schlichten und natürlichen Art zugewandt hat. Beide verkünden nicht ihre Botschaft, sondern die des gekreuzigten und auferstandenen Herrn. Deswegen geht davon Hoffnung aus. Das gilt auch für uns, wenn wir den neuen, den österlichen Menschen anziehen.
Ein frohes und gesegnetes Osterfest

Ihr Hubert Gindert

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Frohe und gesegnete Ostern

  1. Herzlichen Dank und auch Ihnen und allen Mitarbeitern im Forum deutscher Katholiken ein gnaden- und freudenreiches Osterfest.

    Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaft auferstanden!

    • Mathias Wagener sagt:

      Guten Tag,
      der Kommentar auf den Beitrag von Herrn Professor Gindert bringt zurück, worum es in diesen Tagen, geht: Um die Auferstehung Christi ! Man könnte nach den Medien meinen, die neue päpstliche Bescheidenheit und das Nichttragen roter Schuhe sei das zentrale Ereignis. Man darf es nicht vergessen, es geht um unsere Rettung, um Jesus Christus, der auferstanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *