O jauchze Welt, du hast ihn wieder

O jauchze Welt, du hast ihn wieder,
sein Himmel hielt ihn nicht zurück!
O jauchzet, jauchzet, singet Lieder!
Was dunkeltst du, mein sel’ger Blick?

Es ist zu viel, man kann nur weinen,
die Freude steht wie Kummer da;
wer kann so großer Lust sich einen,
der all so große Trauer sah?

Unendlich Heil hab‘ ich erfahren
durch ein Geheimnis voller Schmerz,
wie es kein Menschensinn bewahren,
empfinden kann kein Menschenherz.

Vom Grabe ist mein Herr erstanden
und grüßet Alle, die da sein;
und wir sind frei von Tod und Banden
und von der Sünde Moder rein.

So darf ich glauben und vertrauen
auf meiner Seele Herrlichkeit!
So darf ich auf zum Himmel schauen
in meines Gottes Ähnlichkeit!

Ich soll mich freun an diesem Tage:
ich freue mich, mein Jesu Christ!
Und wenn im Aug ich Tränen trage,
Du weißt doch, dass es Freude ist.

(Annette von Droste-Hülshoff)

Das Forum Deutscher Katholiken wünscht allen
Mitgliedern,Freunden, Lesern und Kongressteilnehmern
und allen Menschen guten Willens frohe und gesegnete
Ostern, die Freude und den Frieden des Auferstandenen.
Christus ist wahrhaft auferstanden und lebt! Hallelujah!

Bild: Wikipedia: Adam Elsheimer – Die drei Marien am Grab Christi.jpg

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *